Matterhorn
Allgemein

Natur pur!

…und das Picknick trägt Muna im Hunderucksack

Samstag Morgen in Zermatt, Vorhänge auf und «WOW» was für ein Blick!!! Das Matterhorn.

Nach dem ausgiebigen Frühstück im Hotel Europe heisst es Maske auf, Hunderucksack an.  Die drei MMMs, Manu, Muna und Moni machen sich auf den Weg zur Sunneggabahn. Am Kindererlebnispark «Molli, dem Schwarznasenschaf» hat auch Muna ihren Spass. In Windeseile findet sie heraus, wie sich die Schwingtüren öffnen lässt. Der See lockt Muna an zum Baden, aber das ist nix wegen den aktuellen Temperaturen und dem eiskalten Gletscherwasser. Dafür tobt sie sich im Lerchenwald aus und unterstützt uns super im Tragen des Rucksackes mit unseren Ersatzkleidern und dem Picknick.

Wir profitieren von Munas Jugend und so hat sie die nötige Aktivität und wir können das Wandern entspannt geniessen. Nach ca. 2 Stunden Wanderzeit treffen wir auf das erste Bergrestaurant «Ze Seewjinu Moutain Lodge» Einkehren ist ein Muss denn schliesslich gehört eine deftige Rösti mit Spiegelei und Speck zu jeder Wandertour. Bevor wir überhaupt die Speisekarte erhalten, werden wir von der Servicemitarbeiterin in bestimmtem Ton darauf hingewiesen, dass wir unbedingt unsere Plätze anpassen müssen. Wegen Corona rutscht ein M nach Aussen um die nötige Distanz zu schaffen und das andere M versucht zusammenzurücken, um allenfalls Platz für weitere Gäste frei zu machen. Das ist aber anhand des eher trüben Wetters und der vielen leeren Tische eher unwahrscheinlich. Die Mitarbeiterin bleibt konsequent, keine Bestellung ohne korrekte Sitzordnung. Muna bekommt Ihre wohlverdiente Portion Futter aus dem Hunderucksack. Wie so oft in den Bergen, schiebt sich nun rasch der Nebel aus dem Tal hinauf und verändert das Bild vor uns auf der Terrasse in eine mystische Landschaft und…. es wird eisig kalt. Guuuuute Idee mit dem warmen Essen! Nach dem Essen, laufen wir weiter zur Riffelalp und erwischen die nächste Bahn nach Zermatt, bevor er richtig zu regnen beginnt. Perfektes Timing! Zurück ins Europe in die heisse Sauna. Perfekter Tag auch Dank Muna die uns mit Freude unsere Sachen getragen hat und überall staunend bewundert wurde.

Mehr Blogbeiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.